Theorie-Lehrgang 2017 gestartet

Theorie-Lehrgang 2017 gestartet

Das Jahr ist noch nicht einmal eine Woche alt und schon ist wieder Hochbetrieb auf dem Flugplatz Winzeln – bei Temperaturen unter -10°C und schneebedeckter Piste. Im angenehm warmen Vereinsheim des LSV Schwarzwald versammelten sich am 6. Januar sieben Segelflug- und sieben Motorflugschüler/Innen bei bester Laune, um sich im Theorie-Lehrgang auf den Erwerb der entsprechenden Lizenz vorzubereiten. An den kommenden Wochenenden werden in diesem Rahmen sämtliche Themen zur Vorbereitung auf die theoretische Luftfahrerprüfung und das erfolgreiche und sichere Fliegen vermittelt: Technik, Aerodynamik, Luftrecht, Navigation, Human Factors, Meteorologie und Funken. Rechtzeitig zum Start der Flugsaison wird der Kurs abgeschlossen sein – die Wochenenden werden ab dann ja auch wieder für die praktische Ausbildung benötigt. Im Anschluss an den Kurs ist unmittelbar das Ablegen der Theoretischen Luftfahrerprüfung beim Regierungspräsidium möglich.

Der LSV Schwarzwald bietet den für den Erwerb der Fluglizenzen notwendigen Theoriekurs regelmäßig für die eigenen Flugschüler an. Zu diesem Zweck und natürlich zur praktischen Ausbildung betreibt der LSV Schwarzwald eine eigene Flugschule für seine Vereinsmitglieder. Dadurch und durch das außerordentliche, ehrenamtliche Engagement der erfahrenen Fluglehrer wird den Flugschülerinnen und Flugschülern der Erwerb Ihrer Fluglizenzen sehr kostengünstig ermöglicht. Darüber hinaus erlernen die Flugschüler bereits von Anfang an, dass Flugsport auf Teamgeist und Kameradschaft basiert.

In diesem Sinne wünschen wir allen Flugschülern viel Spaß und Erfolg!

von |Januar 7th, 2017|Aktuelles, Allgemein|Kommentare deaktiviert

Segelflug-Weltmeisterschaften in Australien – 34. FAI World Gliding Championships

In der Zeit vom 8.-22.01.2017 findet in Benalla (Australien) die 34. Segelflug-Weltmeisterschaft statt. Daran werden 115 Piloten in drei Klassen teilnehmen: Offene Klasse, 18- und 15-Meter-Klasse. Aus Deutschland sind insgesamt 8 Piloten am Start. Darunter auch der für den Luftsportverein Schwarzwald e.V. startende Matthias Sturm in der 18-Meter-Klasse. Um optimal gerüstet zu sein hat er Ende Oktober sein Flugzeug mit dem Container verschifft. Trotz einiger Probleme bei der Verzollung ist das Flugzeug seit dem Jahreswechsel unbeschadet am Flugplatz in Benalla angekommen. Benalla befindet sich ca. 2 Autostunden von Melbourne entfernt, also im Südosten von Australien. In dieser Gegend ist um diese Jahreszeit davon auszugehen, dass an fast allen Tagen geflogen werden kann.
Matthias hat schon an einigen Weltmeisterschaften teilgenommen, unter anderem auch in Australien. Er war schon Weltmeister (Italien), Vizeweltmeister (USA) und 4. (Slowakei). Da er zur Zeit in absoluter Top-Form ist und mit Mario Kießling (Leonberg) einen bärenstarken Teampartner hat, wäre eine Platzierung auf dem Treppchen durchaus möglich. Wir wünschen den Deutschen Piloten, allen voran Matthias viel Erfolg und das erforderlichen Quäntchen Glück!

Im Blog, hier auf der Homepage des LSV Schwarzwald, wird in den kommenden Tagen aktuell über den Wettbewerb berichtet.

Noch mehr Infos und Bilder sind auf auf der Wettbewerbswebsite und auf der LSV-Facebook-Site zu fnden.

 

Text: Michael Schlaich

Bild: Horst Kammerer

von |Januar 4th, 2017|Aktuelles, Allgemein|Kommentare deaktiviert

Erfolgreich bei der DMSt 2016

Der LSV Schwarzwald und seine Mitglieder waren erneut erfolgreich bei der Deutsche Meisterschaft im Streckensegelflug (DMSt):

In der Einzelwertung in der 18m-Klasse konnte Michael Schlaich im Bereich des BWLV den ersten Platz und bundesweit den zweiten Platz erringen. Er erreichte dies mit 40 gemeldeten Flügen bei über 210 Stunden in der Luft!

In der Mannschaftswertung (Offene/18m-Klasse) erreichte das Team aus Michael Schlaich, Martin Kühn und Markus Schweizer im BWLV den zweiten Platz.

Auch der Verein als Ganzes war erfolgreich. So konnte der LSV Schwarzwald in der Vereinswertung im BWLV den dritten Platz erreichen. Dies wurde möglich, da insgesamt 36 Piloten 343 Flüge meldeten und dabei insgesamt über 102.312km flogen. Eine Spitzenleistung!

Die Ehrung der Piloten fand im Rahmen der traditionellen Nikolausfeier des Vereins statt.

Mehr Informationen zu den Flügen in 2016 unter OLC.

von |Dezember 30th, 2016|Aktuelles, Allgemein|Kommentare deaktiviert

Der Nikolaus fliegt nach Winzeln

Am 10.12. kam der Nikolaus samt Knecht Ruprecht zu den Nachwuchsfliegern des LSV Schwarzwald. Stilecht flogen beide mit der Jodel am Flugplatz Winzeln ein.

Wie immer hatte der Nikolaus einiges dabei, was die Kinderaugen zum Leuchten brachte. So mancher bzw. manche fragte sich dann beim persönlichen Gespräch mit dem Nikolaus trotzdem, woher dieser all die guten und weniger guten Kleinigkeiten aus dem vergangenen Jahr wusste? Ein paar Geheimnisse werden wohl niemals gelüftet werden …

von |Dezember 20th, 2016|Aktuelles, Allgemein|Kommentare deaktiviert

Winzeln von oben – LSV Schwarzwald im Fernsehen

Am 10.11. um  18.45 Uhr strahlte das SWR Fernsehen BW einen tollen Beitrag zum Flugsport am Flugplatz Winzeln-Schramberg aus. Der Beitrag entstand am 17. Oktober beim Besuch des Teams um Sonja Faber-Schrecklein vom SWR beim LSV Schwarzwald. Die Reportage stand im Gesamtzusammenhang zu einem Beitrag zur Gemeinde Fluorn-Winzeln.

Für alle, die diesen Beitrag verpasst haben oder nochmals anschauen möchten, ist dieser Beitrag in der SWR Mediathek verfügbar.

Viel Spaß beim anschauen und (vor-) freuen auf die nächste Flugsaison 2017!

von |November 13th, 2016|Aktuelles, Allgemein|Kommentare deaktiviert

Saisonrückblick 2016

Im Schwarzwälder Boten wurde der Saison Rückblick 2016 veröffentlicht. In Kürze werden die Highlights des Jahres zusammengefasst incl. dem noch anstehenden Grand Prix Finales in Südafrika, an dem unser Kamerad Matze Sturm teilnimmt.
Hier geht’s zum Artikel.

von |November 5th, 2016|Aktuelles, Allgemein|Kommentare deaktiviert

Segelflug-Grand Prix Finale in Südafrika mit Matthias Sturm

Ein großes Highlight steht für 2016 noch unmittelbar vor der Tür: Die Teilnahme von Matthias Sturm am Segelflug-Grand Prix Finale in Südafrika, das vom 5.11. bis 12.11. ausgetragen wird. Dieses Finale hat den Charakter einer Segelflug-WM und wird auch mit entsprechender Spannung erwartet.

Unten werden die persönlichen Eindrücke und Erfahrungen unseres Piloten Matthias (Matze) Sturm während des Finals täglich aktualisiert:

Auf der Facebook Site des LSV Schwarzwald werden täglich die Neuigkeiten gepostet.

von |November 4th, 2016|Aktuelles|Kommentare deaktiviert

Das Fernsehen am Flugplatz Winzeln

Am 17. Oktober war das Team um Sonja Faber-Schrecklein vom SWR für Dreharbeiten zum Landesschau Mobil beim LSV Schwarzwald zu Besuch. Nachdem der Vereinspräsident Jürgen von Podewils das Team am Boden rund um den Flugsport in Winzeln informierte, ging es dann natürlich auch in die Luft …

Das Ergebnis der Aufnahmen ist am 09.11. und am 12.11., jeweils um 18:45 Uhr in der SWR-Landesschau zu sehen.

von |November 1st, 2016|Aktuelles|Kommentare deaktiviert

Drei neue Fluglehrer in Winzeln

Wir gratulieren den frisch gebackenen neuen Fluglehrern Andreas Lamprecht, Christof Haas und Malte Blum. Alle drei haben am 22.10.2016 Ihre Prüfung, nach der vereinsinternen Ausbildung bei Rüdiger Haas, abgeschlossen.
Dank dieses hohen Engagements konnte das Fluglehrerteam nun auf insgesamt 24 Personen erweitert werden (15 für Segelflug und 14 für Motorflug). Die gewohnt gute Ausbildung beim LSV wurde somit weiterhin sichergestellt.

von |November 1st, 2016|Aktuelles, Allgemein|Kommentare deaktiviert

Segelflug-Bundesliga-Saison 2016 beendet

Am 21. August war der letzte Wertungstag der Segelflug-Bundesliga-Saison 2016 . Der LSV Schwarzwald belegte hier den 7. Platz unter einem sehr leistungsstarken Feld.

Nachdem 2015 die Vizemeisterschaft erreicht werden konnte und der erste Platz nur knapp verfehlt wurde, meinte es das Wetter im Frühjahr und Frühsommer 2016 nicht gut mit den Winzelnern Piloten. Wegen des unbeständigen und durch häufige Niederschläge gekennzeichneten Wetters konnte an vielen Wochenenden gar nicht geflogen werden bzw. es waren lediglich mäßige Leistungen möglich. So war die Platzierung des LSV Schwarzwald nach neun von 19 Wertungsrunden mit Platz 23 von 30 auf dem Tiefstand angekommen. Ab Mitte Juni war das Wetter den süddeutschen Segelfliegern dann wieder wohl gesonnen und die Aufholjagd konnte beginnen. Die folgenden zehn Wertungsrunden konnten dann wieder mit “Vollgas” geflogen werden. Mit dem Ergebnis, dass drei Rundensiege und zwei Drittplatzierungen zum letztendlich erfolgreichen siebten Bundesligaplatz führten.

Der LSV Schwarzwald bedankt sich bei allen seinen Leistungsträgern für Ihren Einsatz!

Mehr Informationen, Zahlen, Fakten, Piloten, Flüge und mehr zur Segelflug-Bundesliga sind unter diesem Link zu finden.

Hier nun noch der Abschlussbericht von Michael (Mi) Schlaich:

Segelflug-Bundesliga Runde 19
Zum Abschluss der diesjährigen Bundesliga-Saison haben wir den 8. Rundenplatz belegt und insgesamt den doch recht erfreulichen 7. Gesamtplatz. Gemessen an den Ansprüchen mit denen wir ins Rennen gegangen sind, ein akzeptables Ergebnis. Gemessen an den wetterbedingt katastrophalen Platzierungen in den ersten Runden eine ganz tolle Aufholjagd. Kommt eben immer darauf an, aus welcher Sicht und zu welchem Zeitpunkt man die Dinge betrachtet.
In der letzten Runde hatten wir das Problem, was uns das ganze Jahr so ein bisschen begleitet hat. Wir waren nur mit 3 Piloten am Start was zur Folge hat, dass ein etwas schwächerer Flug nicht ausgeglichen werden kann. Nachdem das Wetter am Samstag nicht fliegbar […]

von |August 23rd, 2016|Aktuelles|Kommentare deaktiviert

Unsere Sponsoren

NAVIGATION